macromedia Stuttgart: Endspurt beim Future-Award 2039

Am vorletzten Projekttag stehen die Konzeptabgabe der elf Stuttgarter Teams und die darauffolgende Jurysitzung auf der Agenda.

BildStuttgart, (08.05.2014) – Die Fertigstellung der Konzepte laufen am vorletzten Tag der Projektwoche 2039 auf Hochtouren. Bis 17 Uhr haben die einzelnen Teams Zeit, ihre Ergebnisse am Studierendensekretariat einzureichen. Einzelne Gruppen haben ihre Arbeiten bereits gestern abgeschlossen und können sich in Ruhe auf den Feinschliff konzentrieren, während die Mehrzahl der Teams ihre Konzepte unter Zeitdruck am heutigen Tag fertigstellen müssen.

Am späten Nachmittag tagen die beiden Projektleiter Prof. Dr. Holger Schunk und Prof. Dr. Marcus S. Kleiner, die die Jury bilden, hinter verschlossener Türe. Ihre Aufgabe ist es, die besten Resultate aus elf Konzepten auszuwählen und diese auf ihre Qualität zu überprüfen.
Zum Ausklang des Tages gibt es ein kleines Grill- und Filmfest für alle Studierenden und Lehrbeauftragten an der Hochschule.

Am morgigen Tag bildet die Präsentation aller Konzepte durch die jeweiligen Teams den Abschluss der Projektwoche. Das beste Stuttgarter Konzept wird anschließend durch die Hochschul- und Projektleitung prämiert. Zudem werden die besten Konzepte auf das MHMK Portal “Future-Award 2039” hochgeladen, wo sie in den kommenden Wochen mit den Konzepten der anderen MHMK Standorten um die Prämierung der sieben besten Konzepte konkurrieren.

(lis)

mhmk Stuttgart

Über:

MHMK Stuttgart
Frau Dagmar Brüssau
Naststraße 11
70376 Stuttgart
Deutschland

fon ..: 0711 280 738-68
fax ..: 0711 280 738-40
web ..: http://www.macromedia-fachhochschule.de
email : d.bruessau@mhmk.org

Mitten drin im Mediengeschehen des Ländle. Die MHMK Hochschule (FH) Stuttgart.

Seit jeher gilt Stuttgart als der führende Standort für Fachbücher, Fachzeitschriften und wissenschaftliche Publikationen in Deutschland. Große Verlage wie die Ernst Klett AG, die Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck sowie die Motor Presse Deutschland haben in Stuttgart ihren angestammten Sitz. Hinzu kommt eine bunte Vielzahl öffentlich-rechtlicher, privater und freier Sender mit Programmen für nahezu jede Zielgruppe, darunter der Südwestrundfunk (SWR) sowie das ZDF-Landesstudio.

Zu den traditionellen Medienunternehmen finden sich in der Region überproportional viele international führende Unternehmen und Marken aus der Automobil- und Modeindustrie. Sie sind Auftraggeber für eine vielseitige Agenturszene sowie Kommunikationsdienstleistern und sind selbst natürlich auch Arbeitgeber für international ausgerichtete Medienmanager und Designer.

Die MHMK Stuttgart nutzt dieses vielfältige Angebot an renommierten Medien- und Wirtschaftsunternehmen für projekt- und programmbezogene Kooperationen, um ihre Studierenden früh mit der Praxis und den führenden Köpfen der Branche in Kontakt zu bringen

Die MHMK Fachhochschule Stuttgart liegt im Römerkastell in Bad Cannstatt. Hier hat sich in den letzten Jahren gezielt die Medien- und Kreativszene in Form kleiner Produktionsfirmen und Agenturen angesiedelt. Der Studienalltag am Campus Stuttgart ist familiär und persönlich. Medienmanager, Mediendesigner und Journalisten studieren in engem Kontakt miteinander.

Pressekontakt:

MHMK Stuttgart
Frau Dagmar Brüssau
Naststraße 11
70376 Stuttgart

fon ..: 0711 280 738-68
web ..: http://www.macromedia-fachhochschule.de/hochschule/standorte/campus-stuttgart.html
email : d.bruessau@mhmk.org

Schlagwörter: